Samstag 15:45

 

Die Flying Flönz I mussten nun gleich wieder gegen Brick & Brawl aus Bamberg ran. Eine spielstarke und kampferprobte Truppe, die sich bisher nur knapp den Ballkünstlern und Geheimfavoriten von Ball Till U Fall geschlagen geben mussten. Köln versuchte ruhig zu spielen und die Bamberger nicht ihre Größenvorteile am Brett ausspielen zu lassen. Leider gelang dies nur selten.

 

Im Angriff gingen viel zu viele Würfe daneben. Der Korb war wie zugenagelt. Dies und mehrere Fehlpässe ermöglichten Brick & Brawl immer wieder zu Punkten. Die Flying Flönz kamen nie wirklich ins Spiel, ergaben sich zwar nie, aber konnten spielerisch, physisch und vor allem auch psychisch nicht gegen die Angriffswellen aus dem Frankenland standhalten. So überrascht es wenig, dass am Ende eine weitere und deutliche 13:39 Niederlage herauskam.

 

Jetzt stehen sie also mit 4 Niederlagen aus 4 Spielen in Frankfurt und müssen im letzten Spiel zu den stark aufspielenden Ball Till U Fall Zockern...

 

Trainer D. Punkt: "Wir konnten nicht viel machen. Die Bamberger waren einfach zu stark, in jeglicher Hinsicht. Hier konnten wir viel lernen. Unser Spiel war schon wesentlich besser, als in den Spielen davor. Hätten wir so in den ersten drei Spielen agiert, würden wir jetzt mit drei Siegen in die Platzierungsrunde gehen. Ich kann der Mannschaft wirklich keinen großen Vorwurf machen. Wir haben einfach nicht einen Etat, um gegen solche Teams bestehen zu können."


Impressum       Sitemap       Kontakt
www.Flying-Flönz.de © 2009-2010 by Flying Flönz