FlyingFlönz I gegen Paderborn

 

Die Spieler wärmten sich konzentriert für dieses erste Spiel in der Trostrunde auf. Versuchten die drei Niederlagen zu vergessen und sich komplett auf das Spiel zu konzentrieren. Paderborn war ausgeglichen besetzt und diesmal wollte niemand den Fehler machen und den Gegner unterschätzen. Von daher gaben die Flying Flönz noch einmal alles, um endlich den ersten Sieg einzufahren. Das Spiel verlief schnell ganz im Sinne von Köln. Immer wieder nutzen man die Freiräume in der gegnerischen Zone aus, verteidigte Bärenstark, konnte die Bretter weitestgehend kontrollieren und ließ keine gegnerischen Fastbreaks zu. Den knappen Vorsprung in der ersten Halbzeit konnte man schließlich in der zweiten weiter ausbauen und fast nach belieben Punkten. Die gesamte Mannschaft spielte geschlossen und trat vollkommen verändert auf. Mit jedem Korb wuchs das Selbstvertrauen und man erspielte sich so einen völlig ungefährdeten 21:12 Sieg. Endlich geschafft. Im vierten Anlauf der erste Sieg. Auch wenn der Gegner vielleicht etwas schwächer war, aber zum ersten Mal rief diese Mannschaft ihr komplettes Potential ab. Mit dem Schlusspfiff fiel förmlich eine riesen Last von den Schultern der Spieler. Diesen Sieg hatten sie sich reichlich verdient. Es war wirklich ein schön anzusehendes Spiel mit einem verdienten Sieger. Coach D. Punkt nach dem Spiel: "Endlich, endlich hat es geklappt. Ich weiß wirklich nicht, warum wir erst jetzt das gezeigt haben was wir können. Es lief einfach. Wir haben die richtigen Entscheidungen getroffen und ich bin richtig Stolz auf mein Team. Ich möchte niemanden hervorheben. Jeder hat wirklich alles für seine Kameraden gegeben. Jetzt wollen wir alles dafür tun, um mit einem Ausgeglichen Punktekonto nach hause zu fahren!"


Impressum       Sitemap       Kontakt
www.Flying-Flönz.de © 2009-2010 by Flying Flönz