Résumé

 

So nun ist also das Turnier vorbei. Die Flying Flönz haben sich achtbar geschlagen und alles gegeben (sowohl an der Theke, beim Tanzen, aufm Feld und beim Pizzaessen). Dieses wunderbare Wochenende welches ganz im Zeichen von freundschaftlichem Zusammensein von 400 bis 500 Basketballfans stand, war also für jeden Beteiligten ein voller Erfolg. Es ist schwer die richtigen Worte für eine Zusammenfassung dieses Wochenendes zu finden. Am besten gelang dies wohl allen Anwesenden nach dem Endspiel als sie lauthals "Danke Oldenburg" skandierten. Man kann wirklich sagen, dass alle diese Mühen und Anstrengungen sich gelohnt haben und jeder drei unvergessliche Tage erlebt hat. An dieser Stelle möchten wir auch niemandem die künstlerischen Fähigkeiten von Flelix K. vorenthalten, der nicht nur als Storyerfinder für Cobra 11 zu beeindrucken weiß:

 

"Es war ne tollen Sache, der FCT 2008!

Es wurde getrunken, gezockt und gelacht.

Uns reichten gute sieben Minuten fürs Weiterkommen,

bei unseren Ersten sind beinahe Tränen geronnen.

Doch drei Siege später war die Freude groß,

sie wurden Trostrundenmeister und die Party ging los.

Für uns ging es weiter gegen Alba Dream,

aber wir hatten Peter und das bessere Team.

Das Aus folgte gegen WTF Mittelhessen,

die wurden Dritter, das darf man nich vergessen.

Wir kamen noch auf den 14. Rang,

in sieben Jahren sind wir mit dem Titel dran :p"

 

Diese 12 Zeilen beschreiben das Turnier recht knapp aber passend aus Sicht der Kölner. Aber viel mehr Worte muss man jetzt auch nicht verlieren. Man kann nur jedem dazu raten, im nächsten Jahr mitzufahren und dieses einmalige Ereignis zu erleben. Jeder der dabei war, wird sagen, dass es einer der Basketballtechnischen Höhepunkte eines jeden Jahres darstellt. Leider ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar wo sich die Basketballgemeinschaft nächstes wieder zusammen finden wird. Aber eins ist jetzt schon klar:

 

Fanclubturnier 2009, die Flying Flönz sind dabei!

 

Ihr Doppelpunkt

 

Ps: Uns erreichte noch kurz vor Redaktionsschluss eine Eilmeldung von Coach D. Punkt:

 

"Hiermit gebe ich meinen Rücktritt vom Traineramt der Flying Flönz Mannschaften bekannt. Nach drei Jahren und tollen Spielen suche ich eine neue Herausforderung und möchte meinem Nachfolger genügend Zeit geben, um sich um diese klasse Mannschaften zu kümmern. Mir fällt dieser Schritt sehr schwer, aber ich glaube, dass ein frischer Wind noch einmal für eine sportliche Verbesserung sorgen kann. Gerne stehe ich Beratend zur Seite, nur Hauptamtlich werde ich dieses Amt nicht mehr ausführen. An dieser Stelle möchte ich mich noch mal ganz ausdrücklich bei all meinen Spielern bedanken. Es hat wirklich Spaß gemacht Euch zu trainieren."

 

Eine überraschende Nachricht die wir hier noch erhalten haben. Was dies für die Mannschaften der Flying Flönz bedeuten wird, kann an dieser Stelle noch niemand beurteilen. Wir dürfen also gespannt sein wie es mit den beiden Teams weiter gehen wird. Sobald es etwas neues dazu gibt, werden sie natürlich an dieser Stelle alles wichtige erfahren.

 

Ihr Doppelpunkt


Impressum       Sitemap       Kontakt
www.Flying-Flönz.de © 2009-2010 by Flying Flönz