Pokal 2003/04

 

 

Achtelfinale

 

 

 

22.10.

EnBW Ludwigsburg

REK

78:85

 


Viertelfinale

 

25.2.

Telekom Baskets Bonn

REK

74:88

 


Top 4 Halbfinale

 

24.04.

REK

TSK Würzburg

80:70

 


Top 4 Finale

 

25.04.

OPEL SKYLINERS

REK

71:80

 


Da RheinEnergie Köln wieder auf europäischer Ebene tätig war, griff man erst im Achtelfinale ein. Gegner dort war EnBW Ludwigsburg. Man gewann in Ludwigsburg 78:85. REK stand zum zweiten mal in der Vereinsgeschichte im Viertelfinale des BBL Pokals!

Doch jetzt kam der Kracher! Die Auslosung für das Viertelfinale ergab folgende Partie: Telekom Baskets Bonn-RheinEnergie Köln. Also ein richtig heißes Spiel in der Hartberghalle sollte darüber entscheiden, welcher der beiden rheinischen Vereine ins TOP 4 nach Frankfurt einzieht!

17:22 stand es nach dem ersten Viertel! 35:40 zur Halbzeit! Angeführt von einem überragend aufspielenden Geert Hammink (22 Punkte, 13 Rebounds) schaukelte die kölner Mannschaft das Spiel am Ende mit 74:88 nach Hause! Köln stand zum zweiten mal im TOP 4 um den Deutschen Pokal. Neben dem Gastgeber Frankfur waren hier noch die Mannschaften aus Würzburg und Trier vertreten!

Im Halbfinale traf man auf TSK Würzburg! Nach dem ersten Viertel sah es sehr schlecht aus für die Kölner! Man lag mit 15:27 hinten! Doch durch die drei restlichen Viertel holte die Mannschaft einen doch deutlichen Sieg! 80:70 stand es am Ende! Wieder einmal überragend! Geert Hammink mit 21 Punkten!

Nach 2003 stand RheinEnergie Köln wieder im Finale um den Deutschen Pokal! Der Gegner hieß Opel Skyliners Frankfurt. Wie im Vorjahr gegen Alba Berlin musste man also wieder gegen eine Mannschaft mit Heimvorteil antreten. Zur Halbzeit lag man mit einem Punkt (35:34) zurück. Das Spiel blieb bis ins letzte Viertel offen und spannend. Doch dann zündete REK den Turbo! Man gewann das letzte Viertel mit 25:34, somit das Spiel und den ersten Titel für REK in der Vereinsgeschichte!

DEUTSCHER POKALSIEGER 2004!!!

Die Fans waren begeistert, man feierte Stunden! Das Ziel war erreicht! Köln hat den ersten Vereinstitel nach der Gründung 2001 gewonnen!

(energiefan)


Impressum       Sitemap       Kontakt
www.Flying-Flönz.de © 2009-2010 by Flying Flönz